Entdecken Sie die portugiesische Kulturerbe auf einer 8 - tägigen Rundreise

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, suchen Sie einfach weiter.
1 / 70

Entdecken Sie die portugiesische Kulturerbe auf einer 8 - tägigen Rundreise


- Inkl. Flug ab Frankfurt oder München nach Lissabon mit Lufthansa, Condor, TAP oder ähnlichen Fluggesellschaft

- Inkl. Mietwagen (Seat Ibiza a/c or similar)

- Inkl. 2 Nächte in einem Doppelzimmer im Haus der Quinta da Alcaidaria-Mór

- Inkl. 2 Nächte in einem Doppelzimmer im Landhaus der Solar Sampaio e Melo

- Inkl. 3 Nächte in einem Doppelzimmer im Haus der Casa do Ribeiro

- Frühstück

- inkl. Willkommensgetränk und traditionellen Kuchen und Likör

- Inkl. 1 x Abendessen für 2 Personen im Haus der Quinta da Alcaidaria-Mór (2. Nacht der Tour)

- Inkl. 1 x Abendessen für 2 Personen im Landhaus der Solar Sampaio e Melo (4. Nacht der Tour)

- Inkl. 1 x Abendessen für 2 Personen im Haus der Casa do Ribeiro (6. Nacht der Tour)

- Inkl. Rückflug ab Porto nach Frankfurt oder München mit Lufthansa, Condor, TAP oder ähnlichen Fluggesellschaft

Quinta da Alcaidaria-Mór

Dieses informelle Hotel befindet sich in einem historischen Gebäude, 4 km vom Bahnhof Seica-Ourem und 6 km vom Schloss Ourém entfernt. 

Hier nächtigen Sie inmitten der portugiesischen Kultur und Sie begeben sich auf die Spuren dieser mittelalterlichen Stadt. Genießen Sie nach einem aufregenden Tag den Pool und die Gärten. Entspannen Sie in der Honesty Bar oder vergnügen Sie sich im Spiele Zimmer. Diese kleine aber feine Unterkunft punktet mit viel Charme und Flair.


Solar Sampaio e Melo

Die Nächte verbringen Sie in dem entzückenden Herrenhaus Solar Sampaio e Melo. Das Haus stammt noch aus dem 18. Jahrhundert und empfängt Sie mit viel Charme. Das Herrenhaus befand sich immer, zu allen Zeiten in den Händen derselben aristokratischen Familie. Hier befinden Sie sich an einem tollen Ausgangspunkt, um die Region Beiras zu erkunden


Casa do Ribeiro

Das Haus aus dem 17. Jahrhundert, welches sich seit Generationen im Familienbesitz befindet, liegt etwa 6 km von Guimarães entfernt. Das Haus besticht durch die Lage in einem pittoresken Dorf. Das Herrenhaus ist mit antiken Möbeln ausgestattet und entführt Sie in das 17. Jahrhundert. Sie nächtigen hier in einem Haus, welches umgeben von einem lauschigen Wald ist. Dieser lädt zum Spazieren ein. Erfrischen können Sie sich an den natürlichen Brunnen und dem Flüsschen, welches sich durch die Region schlängelt.


Nützliche Zusatzinformationen

  • Bedingungen
  • Für diese Reise gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Reiseveranstalters.
  • Belegung
  • maximal 2 Erwachsene
  • Einreisebestimmungen
  • Bitte beachten Sie, dass Sie um nach Portugal einreisen zu dürfen als deutscher Staatsbürger mindestens einen gültigen Personalausweis benötigen. Für touristische Aufenthalte in Portugal ist für deutsche Staatsangehörige grundsätzlich kein vor der Einreise einzuholendes Visum erforderlich. Für die aktuellsten Informationen empfehlen wir die Internetseite des Auswärtigen Amts zu besuchen (Einreisebestimmungen des Auswärtigen Amtes)
  • Fluginformationen
  • Hin- und Rückflug erfolgen mit folgenden oder ähnlichen Airlines: mit Lufthansa, Condor oder TAP
  • Gepäckbestimmungen
  • 1 Handgepäckstück pro Person mit bis zu 7 kg (40x50x25 cm) und 1 Aufgabegepäckstück ab 20kg pro Person
  • Kalender
  • Im Kalender sind alle möglichen Abreisedaten und die dazugehörigen Preise pro Person aufgeführt. Die Flugzeiten sind abhängig vom gewünschten Abflugtag und der jeweiligen Fluggesellschaft.
  • Medizinische Hinweise
  • Generell empfehlen wir, sich bei einem Tropeninstitut, Ihrem Hausarzt oder beim Auswärtigen Amt über die jeweiligen Impfbestimmungen des Reiselandes zu informieren.
  • Personenangaben
  • Bitte tragen Sie bei den Personenangaben exakt diejenigen von Ihrem Ausweisdokument ein, um Kosten für eine nachträgliche Änderung zu vermeiden. Wenn die Angaben nicht übereinstimmen, kann eine Ein- bzw. Ausreise ausgeschlossen werden.
  • Preise
  • Preis pro Person
  • Reisesicherungsschein
  • Bei einer Pauschalreise erhalten Sie nach Erhalt der Rechnung einen Sicherungsschein.
  • Routenabweichung
  • Bitte beachten Sie, dass unter außerordentlichen Umständen und bestimmten Wetterbedingungen die Route Ihrer Reise von der beschriebenen abweichen kann.
  • Unterlagen
  • Reiseunterlagen inklusive Flugzeiten erhalten Sie nach vollständiger Zahlung ungefähr zwei Wochen vor Abreise.

Freuen Sie sich auf eine Rundreise, mit dem Schwerpunkt Erbe, Kultur und gastronomische und kulinarische Highlights in Portugal. Tauchen Sie ein in die spannende Geschichte und lernen Sie mit uns Land und Leute hautnah kennen.

Ankunft Lissabon Flughafen – Ourem – 142 km

Ourem

Besuchen Sie das historische Zentrum der Stadt.

Die mittelalterliche Stadt Ourem besticht mit ihrer Lage direkt auf einem Hügel. Die mittelalterliche Stadt liegt etwa einen Kilometer von der neuen, modernen Stadt Ourem entfernt. Die mittelalterliche Stadt markiert jedoch auch den Übergang von zwei Landschaften. Zum einen grenzen die Kalksteine und die südlichen Bergketten an die Stadt. Auf der anderen Seite wird sie von Sandgestein und Flüssen im Norden abgegrenzt.

Am Gipfel des Hügels befindet sich natürlich am strategisch besten Platz die alte Burg. Die Stadt ist von Mauern umgeben und wurde bereits in frühen Vorzeiten bewohnt. Vor allem im Mittelalter hatte diese Stadt eine wichtige Bedeutung. Sie war vor allem für das Militär wichtig, hatte aber auch in religiöser Hinsicht eine tragende Aufgabe.

Der erste König Portugals schenkte dieses Schloss seiner Tochter. In dieser Zeit, rund um 1180 entstand bereits das heutige Wappen der Stadt Ourem.

Zu großem Glanz verhalf Earl D. Afonso, ein Enkel König John I., der Stadt. Ihre Hochzeit erlebte die Stadt im 15. Jahrhundert. Es wurde gebaut und großartige Denkmäler errichtet. Die Visionen Afonsos prägten Ourem und ließ sowohl nordafrikanische und italienische Architektur einfließen.

Er errichtete seine Residenz, die heute als nationales Monument gilt. Aus dieser Zeit stammt auch der gotische Brunnen, ein schönes Beispiel für portugiesische Gotik. 

Das Grabgewölbe, die Krypta, befindet sich im Untergeschoss der Kirche. Hier ist auch das Grabmal Afonsos zu bewundern, mit den Waffen an der Spitze und den Kranichen an den Zehen. Die liegende Statue zeigt das Gesicht des Grafen, welches als besondere Kunst der Bildhauerei gilt. 

Beachten Sie auch den Prangerplatz und den Pranger und die Stadtgalerie. Zusammen mit dem Tourismus-Büro stehen diese im Dienste der Künste und sorgen dafür, dass die lokale Kultur auch heute noch verbreitet und Besuchern nahe gebracht wird.

In Ourem genießen Sie Kultur pur und erkunden mittelalterliche Pfade in allen Facetten. Verbringen Sie die ersten zwei Nächte in Ourem im Hotel Quinta da Alcaidaria Mor. Hier nächtigen Sie inmitten der portugiesischen Kultur und Sie begeben sich auf die Spuren dieser mittelalterlichen Stadt. Genießen Sie nach einem aufregenden Tag den Pool und die Gärten. Entspannen Sie in der Honesty Bar oder vergnügen Sie sich im Spiele Zimmer. Diese kleine aber feine Unterkunft punktet mit viel Charme und Flair. 

Während dieser Tage sollten Sie Ourem erkunden, oder einen Abstecher nach Fatima, Batalha, Tomar oder Coimbra unternehmen.


Ourem Trancoso – 244 km

In Trancoso erwarte Sie ein zauberhaftes historisches Zentrum. Das alte Dorf begrüßt seine Besucher mit einem mittelalterlichen Ambiente. Sie werden sich fühlen, als würden Sie in Trancoso in eine andere Welt eintauchen. Zu Recht befindet sich Trancoso im portugiesischen Programm für historische Dörfer, die auf wenige Ortschaften limitiert sind.

Trancoso liegt auf einem riesigen Plateau auf einer Höhe von 900 Metern. Sofort stechen Ihnen sowohl die Schutzmauern, aber auch die alte Burg ins Auge.

Im Süden des Dorfes befindet sich die traumhafte Grünfläche des Stadtparks. Die Bartolomeu Kapelle aus dem 18. Jahrhundert und das Monument zum Andenken an die Hochzeit von König D. Dinis und Königin Saint Isabel befinden sich ebenfalls hier.

Die Portas d'El Rei ist vielleicht der Höhepunkt des Dorfs. Auch das alte Jüdische Viertel sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Die Stadthalle, der Manueline Pranger, die Kirche Sao Pedro und das Haus von General Beresford sind ebenso sehenswert wie der Duke's Palace und die Kirche Santa Maria de Guimarães. Auch das mittelalterliche Schloss ist immer einen Besuch wert.

Auch in der näheren Umgebung gibt es einiges zu entdecken. Die Kapelle Santa Luzia, die Nekropole und zahlreiche Kirchen, Kapellen und Brunnen aus längst vergangenen Tagen machen diese Region besonders spannend.

Diese zwei Nächte verbringen Sie in dem entzückenden Herrenhaus Solar Sampaio e Melo. Das Haus stammt noch aus dem 18. Jahrhundert und empfängt Sie mit viel Charme. Das Herrenhaus befand sich immer, zu allen Zeiten in den Händen derselben aristokratischen Familie. Hier befinden Sie sich an einem tollen Ausgangspunkt, um die Region Beiras zu erkunden. Archäologisch von Bedeutung sind das Foz Coa Tal und das Douro Hügelgebirge. Besuchen Sie auch die “Aldeias Hstóricas” – und lassen Sie sich hier das Dorf Marialva nicht entgehen.

Das Herrenhaus bietet mit lediglich 10 Zimmern absolute Privatsphäre und ein wirklich stimmiges Ambiente. Spazieren Sie durch die gepflegte Gartenanlage und lassen Sie den Tag am Pool ausklingen. Auf Anfrage sind im Herrenhaus auch Mahlzeiten erhältlich. 


Trancoso Barcelos – 195 km

GUIMARÃES – World Cultural Heritage

In Barcelos erwartet Sie ein historisches Zentrum, welches Sie in eine längst vergangene Zeit entführt. Wo sich heute die Stadt Guimarães befindet, war bis zur Mitte des 10. Jahrhunderts lediglich ein Stück abgeschiedenes Land zu finden. Es wurde Quintana de Vimaranes genannt. Doch dann starb Graf Hermenegildo und seine streng gläubige Witwe ließ an diesem Ort ein Kloster errichten. Dies war die Geburt des Klosters Santa Maria nebst dazugehöriger Burg.

Die Burg hatte ursprünglich den Zweck, als Schutz für das Kloster zu dienen. Die Burg wuchs und war im 11. Jahrhundert das Zuhause D. Teresas, einer Tochter von Afonso VI. of Leon und ihrem Ehemann Count D. Henrique, der ursprünglich aus Frankreich kam. Hier wurde auch ihr Sohn geboren, Afonso Henriques, der später der erste König Portugals werden sollte.

An diesem Ort wurde auch über die Unabhängigkeit Portugals entschieden und Guimarães gilt für die Portugiesen als Geburtsort der nationalen Identität. Das historische Zentrum von Guimarães wird seit 2001 von der UNESCO als Weltkulturerbe geführt. 2012 war sie die europäische Kulturhauptstadt und ein Jahr später die Sporthauptstadt. Auch heute noch werden Kultur und alte Traditionen hier ganz groß geschrieben und begleiten Sie auf Schritt und Tritt.

Verbringen Sie drei Nächte im Casa do Ribeiro. Das Haus aus dem 17. Jahrhundert, welches sich seit Generationen im Familienbesitz befindet, liegt etwa 6 km von Guimarães entfernt. Das Haus besticht durch die Lage in einem pittoresken Dorf. Das Herrenhaus ist mit antiken Möbeln ausgestattet und entführt Sie in das 17. Jahrhundert. Sie nächtigen hier in einem Haus, welches umgeben von einem lauschigen Wald ist. Dieser lädt zum Spazieren ein. Erfrischen können Sie sich an den natürlichen Brunnen und dem Flüsschen, welches sich durch die Region schlängelt.

Das Herrenhaus bietet eine Bibliothek, einen zauberhaften Garten und eine Kapelle. Auf Anfrage sind auch Mahlzeiten erhältlich. Mit lediglich drei Unterkünften ist in diesem Herrenhaus für Privatsphäre pur bestens gesorgt. 


Unternehmen Sie auch Ausflüge nach Barcelos, Braga und Viana do Castelo.


Barcelos – Flughafen Porto – 60 km

Am heutigen Tag endet die interessante und abwechslungsreiche Rundreise durch Portugals Geschichte, Kultur und dem reichen Erbe.


Die Reise beinhaltet:

Jeweils einen Willkommensdrink und traditionelles Gebäck.

Am 2. Abend ein Abendessen für zwei im Quinta da Alcaidaria-Mor.

Am 4. Abend ein Abendessen für zwei im Solar Sampaio e Melo.

Am 6. Abend ein Abendessen für zwei im Casa do Ribeiro.

Bei diesen 7 Nächten ist auch jeweils das Frühstück inkludiert.

weitere Traumangebote die Sie interessieren könnten